Silent Klavier

Unsere Firma übernimmt den Einbau von Silent-Systems in neues oder gebrauchtes Klavier beinahe von jeglicher Art, unabhängig vom Zustand und der Marke, sowie im Falle von Bedarf auch in ein solches Klavier, das ein beliebtes Stück der Familie ist, aber als Instrument nicht mehr gebraucht werden kann.

Das Silent-System bietet die Möglichkeit der lautlosen Betriebsart an. Dies bedeutet, dass das akustische Klavier in normalem Betrieb gebraucht werden kann und dann wird es durch die Verdrehung eines Armes stumm und schaltet in digitale Funktion um.

Beim Einbau des Silent-Systems bauen wir eine digitale Sensorenleiste unter die Tastenleiste des akustischen Klaviers, mit deren Hilfe sich das Instrument mit dem Tonmodul und den damit in Verbindung stehenden Pedalen ertönen lässt. Das Funktionsprinzip ist, dass die Hammerköpfe beim Tastendruck die Saiten nicht anschlagen, sondern die unter die Tastenleiste eingebaute digitale Sensorenleiste lässt das Instrument ertönen, nunmehr in digitalem Betrieb.

Einige Argumente für das Silent-System ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • seine praktischste und wichtigste Eigenschaft ist, dass es auch mit Kopfhörer gebraucht
    werden kann und so ermöglicht es dem Pianisten sein Umfeld schonend zu jeder Tageszeit zu üben,
  • zahlreihe Klangfarben –Flügel, Orgel, Gitarre, Blas- und Streichinstrument, usw. und deren
    vielerlei Tönungen für das abwechslungsreiche Musikerlebnis,
  • über unser Spiel können wir auch eine Aufnahme fertigen, die wir zu jeder Zeit rückspielen können,
  • Metronomfunktion zur Erleichterung der Übung,
  • unbeschränkte Möglichkeiten durch MIDI-Anschluss,
  • verstellbare Tastenkippstärke,
  • es kann beinahe in irgendwelches neues oder altes Klavier eingebaut werden

Für weitere Information bitte wenden Sie sich an uns an irgendwelcher unserer Erreichbarkeiten.